Verkehrsunfall

Der Fahrer eines Transporters wollte die Autobahn an der AS Vöhringen verlassen. Aus ungeklärten Gründen folgte er aber nicht der Rechtskurve in der Ausfahrt, sondern fuhr geradeaus über den Grünstreifen. Vor der Einfahrspur zur A7 Richtung Ulm stach dann das Fahrzeug mit der Frontpartie in einen dort verlaufenden Graben ein. Dabei wurde die Ölwanne abgerissen und das Motoröl verteilte sich auf der Fahrbahn. Weiter wurde beim Einstechen des Fahrzeugs in den Graben Erde auf die Fahrbahn geworfen. Diese war auf der gesamten Breite und etwa 3 m Länge verschmutzt. Von unseren Einsatzkräften wurde das Öl auf der Fahrbahn abgebunden und die Fahrbahn gesäubert. Die Auffahrt Vöhringen zur A 7 Richtung Ulm wurde von der Feuerwehr für die Dauer des Einsatzes in Absprache mit der Autobahnpolizeiinspektion Memmingen für den Verkehr gesperrt.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Meldeempfänger
Einsatzstart 13. April 2017 04:28
Mannschaftstärke 14
Einsatzdauer 1,50 Stunden
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Mehrzweckanhänger
Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Illerberg-Thal
Rettungsdienst
Polizei