Brand Gewerbehalle

Vermutlich durch einen Defekt begann die auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage zu brennen. Nachbarn des Brandobjektes sahen den aufsteigenden Rauch, informierten die in der Halle beschäftigten und setzten den Notruf ab. Von den Feuerwehren wurde der Brand gelöscht. Als Schwierigkeit stellte sich heraus, dass das Löschwasser nicht unter die PV-Anlage gespritz werden konnte. Der Brand breitete sich in der Zwischenisolierung des Daches aus. Nach dem das Dach mit einer Säge aufgeschnitten wurde, konnte auch der Brand vollständig abgelöscht werden. Die Feuerwehr Illerberg-Thal übernahm noch die Brandwache und beseitigte mit 2 Wassersaugern das eingedrungene Löschwasser aus den Gebäuden.

Bericht der Augsburger Allgemeinen Zeitung: http://www.augsburger-allgemeine.de/illertissen/Dachstuhl-von-Werkstatthalle-geraet-in-Brand-id41945091.html
Bericht der Südwestpresse: http://www.swp.de/ulm/lokales/polizeibericht/dachstuhl-einer-werkhalle-in-illerberg-geraet-in-brand-15361906.html


Einsatzart Brand
Alarmierung Meldeempfänger
Einsatzstart 4. Juli 2017 09:50
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 6:00
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Mehrzweckfahrzeug
Mehrzweckanhänger
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Illerberg-Thal
Feuerwehr Vöhringen
Feuerwehr Weißenhorn
KBI
Rettungsdienst
städt. Wasserwerk
PI Illertissen / KPI Neu-Ulm