Erkundung

Bei einem nächtlichen Gewitter schlug der Blitz in ein Mehrfamilienhaus in Thal ein. Mehrere elektrische Geräte wurden dadurch beschädigt. In einer Wohnung war Brandgeruch wahrnehmbar. Die Bewohnerin konnte die Ursache des Geruchs nicht eindeutig feststellen und alarmierte die Feuerwehr. Mit der Wärmebildkamera wurde die Wohnung auf mögliche Brandnester abgesucht. Zum Glück konnten keine Gefahrenhinweise festgestellt werden. Von der Feuerwehr wurden die betroffenen Stromkreise durch das Ausschalten der jeweiligen Sicherungen stromlos geschalten. Die Bewohnerin wurde hingewiesen, die gesamte Elektroinstallation am nächsten Morgen durch einen Elektrofachbetrieb überprüfen zu lassen.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Meldeempfänger
Einsatzstart 31. Juli 2017 00:13
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 0,50 Stunden
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Illerberg-Thal