Öl auf Gewässer

Von Anwohnern wurde Heizöl auf dem Landgraben entdeckt. Daraufhin wurden wir von der Integrierten Leitstelle Donau Iller alarmiert. Zum Schutz der Umwelt bauten wir Ölsperren in den Landgraben ein.

Da der Landgraben im Bereich des Dorfplatzes in Thal unter der Straße geführt ist, mussten wir bei der Suche nach der Ursache die Schachtdeckel öffnen. Nach einer Stunde Suche war auch kein Heizöl mehr auf dem Gewässer erkennbar. Dadurch konnten wir die Ursache für das Heizöl nicht mehr ausmachen und rückten wieder ein.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Meldeempfänger
Einsatzstart 16. Februar 2018 14:27
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 2,00 Stunden
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Versorgungs-LKW, Modularer Gerätesatz Hochwasser
Mehrzweckanhänger
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Illerberg-Thal
Polizei Illertissen