Wasserschaden

Durch einen geborstenen Wasserfilter lief massiv Wasser aus der Wasserleitung in den Keller des Wohnhauses. Dort stand das Wasser beim Eintreffen der Feuerwehr bereits 15 cm hoch im gesamten Keller. Von uns wurde das Wasser mit einer Tauchpumpe und einem Wassersauger aus dem Keller gepumpt. Der entstandene Sachschaden hielt sich in Grenzen. 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung telefonisch durch Hauseigentümer
Einsatzstart 30. Mai 2018 17:49
Mannschaftstärke 2
Einsatzdauer 1,5
Fahrzeuge Mehrzweckfahrzeug
Mehrzweckanhänger
Alarmierte Einheiten FF Illerberg-Thal